/   realestate-europa.com     Politics   / Deutsch  

2019-09-14 22:10:29

AfD: Alexander Gauland trifft mysteriöse Entscheidung kurz vor Interview

Alexander Gauland ist Bundessprecher und Vorsitzender der AfD.

Foto: imago images / Future Images

Am Sonntag ist AfD-Fraktionschef Alexander Gauland am Sommerinterview in der ARD teil. Dazu gehört eigentlich auch die anschließende Fragerunde „Frag selbst“, in der Zuschauer selber Fragen stellen können, die sie wirklich interessieren. Diese sagte Gauland jetzt allerdings ab, berichtet das ARD-Hauptstadtstudio in seinem Blog.

AfD: Gauland will sich Fragen der Zuschauer nicht stellen

Offenbar möchte der AfD-Vorsitzende die Fragen der Zuschauer nicht beantworten, denn die Teilnahme an der anschließenden Fragerunde am Sonntag sagte er kurzfristig ab. Merkwürdig: Einen Grund gab der AfD-Mann nicht an.

Als Alternative hat die AfD angeboten, einen anderen Politiker in die Sendung zu schicken. Dies lehnte die ARD allerdings ab. Immerhin hätten die anderen Politiker, die bisher am Sommerinterview teilgenommen haben, auch selber die Zuschauerfragen beantwortet.

Bisher im Sommerinterview zu sehen waren:Christian Lindner (FDP)Annalena Baerbock (Bündnis 90/ Die Grünen)Markus Söder (CSU)Manuela Schwesig (SPD)Dietmar Bartsch (Die Linke)Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU)

+++Manuela Schwesig: Nach Krebsdiagnose – FDP-Mann sendet ihr DIESE schreckliche Botschaft+++

Im Voraus hat die ARD bereits einige Fragen veröffentlicht, die die Nutzer Gauland stellen wollten. Ein Mann wollte beispielsweise von ihm wissen, ob er wirklich denkt, dass der Klimawandel nicht hausgemacht sei.

----------------

Das ist Alexander Gauland

1941 in Chemnitz geboren1973 Eintritt in die CDU1987 Staatssekretär in Hessen2012 gründet er mit Bernd Lucke und Konrad Adam die AfD

----------------

Eine Studentin hat gefragt, was Gauland vom Erasmus Austausch-Programm halte. Auf diese Fragen werden die Nutzer zunächst also keine Antworten bekommen.

Auf Twitter regen sich die Nutzer über das Verhalten des AfD Mannes auf. „Alexander Gauland sagt das Interview im Online-Format „Frag selbst!“ ab... weil er eh keine Antworten auf die Fragen hätte. , spottet ein User. Ein anderer ärgert sich: „Ich kann nicht glauben, dass Das Erste sich gefallen lässt, dass Alexander Gauland das Format des Sommerinterviews nach Belieben abwandelt.

+++ Markus Lanz: Als Alexander Gauland DAS sagt, herrscht Totenstille im Studio +++

------------------------------------

• Mehr Themen:

Annegret Kramp-Karrenbauer: ZDF-Moderator mit provokanter Frage – AKK reagiert mit klarer Ansage Richtung Grüne

Christian Lindner macht intimes Geständnis: „Eine Art Fetisch“

• Top-News des Tages:

Michael Schumacher: Statement vom Management! Fans traurig: „Das hat Schumi nicht verdient“

„Hartz 4“-Empfänger (33) will in Frührente: Sein Antrag ist eine Frechheit

-------------------------------------

Sommerinterview findet wie geplant statt

Da diese Fragerunde nun nicht mehr stattfinden wird, bittet die ARD darum, keine weiteren Fragen einzuschicken, teilt sie im Blog mit.

Das komplette ARD-Sommerinterview wird am Sonntag um 14.30 Uhr auf tagesschau.de und den Social Media Kanälen von „Bericht aus Berlin“ live gestreamt. Ausgestrahlt wird es dann um 18.30 Uhr im Ersten. (lmd)


derwesten.de Derwesten - Derwesten.de
gauland alexander nicht derwesten fragen sommerinterview fragerunde interview diese sich sonntag wird



User comments